Männer 1

Abschlussbericht der Saison 2004/05 der Verbandsliga Männer

Mit Platz 4 in der abgelaufenen Saison der Verbandsliga, konnte der TSV Wernersberg nicht ganz die selbst gesteckten Erwartungen erfüllen. Die Plätze 1 und 2,die zum Aufstieg in die Pfalzliga berechtigen, gingen an die Nachbarn aus Albersweiler und Offenbach, die insgesamt eine konstantere Leistung abrufen konnten, und vor allem im Abwehrbereich dem TSV über weite Strecken der Spielrunde überlegen waren. Daran änderte leider auch der mit 654 Toren „beste Angriff“ der Liga nichts. Im Hinblick auf die neue Runde gilt es die Köpfe nicht in den Sand zu stecken, sondern erneut anzugreifen und die Schwächen der letzten Spielzeit möglichst auszubügeln. Dies werden wir in der jetzt anstehenden Vorbereitungsphase und dem abschließenden Trainingslager im August angehen und hoffentlich ohne Verletzungen und dem möglichst optimalen Ergebnis auch umsetzen können. Die Mannschaft wird dabei im wesentlichen auf den Kader der letzten Runde gestützt sein, nicht klar ist, ob Tobias Schneider nach seiner schweren Verletzung in der Vorrunde der abgelaufenen Saison irgendwann wieder zum Team hinzustoßen kann. Sven Dausch wird die Mannschaft verlassen und in der kommenden Spielzeit für den Ligakonkurenten HF-Annweiler spielen.

Seitenanfang


Der Trainer

Trainer
Martin Götz
Schulstrasse
Tel.: 06346 / 1444
Fax.: 06346 / 96088
e-Mail: goetz491@t-online.de

Seitenanfang


Trainingszeit und -ort

Mittwochs, von 20:00 bis 22:00 Uhr, Hauptschule Annweiler .

Freitags, von 20:00 bis 22:00 Uhr, Realschule Annweiler .

Seitenanfang


Die Mannschaft

Marcus Schuhmacher (TSV Wernersberg, Nr.: 2, Position(en): Links-Außen)
Christian Schilling (TSV Wernersberg, Nr.: 3)
Mike Bachmann (TSV Wernersberg, Nr.: 5, Position(en): Mitte)
Ruwen Dienes (TSV Wernersberg, Nr.: 6, Position(en): Rückraum)
Christian Heller (TSV Wernersberg, Nr.: 8, Position(en): Kreis)
Tobias Schneider (TSV Wernersberg, Nr.: 9, Position(en): Rechts-Außen)
Sven Dausch (TSV Wernersberg, Nr.: 10)
Sven Leonhardt (TSV Wernersberg, Nr.: 11, Position(en): Mitte)
Marcel Schilling (TSV Wernersberg, Nr.: 14, Position(en): Links-Außen)
Jochen Christ (TSV Wernersberg, Nr.: 27, Position(en): Tor)
Stefan Bachmann (TSV Wernersberg, Position(en): Tor)
Jan Burgard (TSV Wernersberg)
Fred Götz (TSV Wernersberg)
Matthias Martin (TSV Wernersberg)
Sascha Ott (TSV Wernersberg, Position(en): Links-Außen)
Jochen Schilling (TSV Wernersberg, Position(en): Rückraum)
André Schumacher (TSV Wernersberg, Position(en): Kreis / Rechts-Außen)
.

Männer 1 - 2004/05 - TSV Wernersberg

hinten von links nach rechts: André Schuhmacher, Christian Schilling, Matthias Martin, Marcel Schilling, Sven Leonhardt, Sascha Ott, Sven Dausch, Jochen Schilling, Markus Klein, Tobias Schneider, Ruwen Dienes, Trainer Martin Götz.
vorne von links nach rechts: Mike Bachmann, Jochen Christ, Florian Schramm, Stefan Bachmann, Hardy Christmann, Christian Heller, Marcus Schuhmacher.
es fehlt: Udo Ballmann.

Seitenanfang


Spielplan export in Outlook

Spiel-Nr. PfHVDatumUhrzeitAbfahrtKlasseHalleHeim-MannschaftGast-MannschaftErgebnisHalbzeit
export in Outlook 120 00218.09.200419:30Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTSV Wernersberg32:389:15
export in Outlook 120 01026.09.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergSG Asselheim-Kindenheim31:1816:7
export in Outlook 120 01602.10.200420:00Verbandsliga MännerSchulzentrum (oT) Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TSV Wernersberg30:3614:17
export in Outlook 120 02110.10.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergHF Annweiler34:2915:12
export in Outlook 120 02516.10.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTSV Wernersberg32:2118:10
export in Outlook 120 03331.10.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTSG Friesenheim 335:3120:15
export in Outlook 120 03907.11.200418:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TSV Wernersberg26:2214:11
export in Outlook 120 04821.11.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTG Waldsee24:2313:11
export in Outlook 120 05328.11.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TSV Wernersberg30:2814:11
export in Outlook 120 06004.12.200420:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTSV Wernersberg25:2415:15
export in Outlook 120 06312.12.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTSG Haßloch 233:3917:20
export in Outlook 120 07019.12.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTSV Freinsheim34:3015:16
export in Outlook 120 07215.01.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTSV Wernersberg31:3214:12
export in Outlook 120 08223.01.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergVTV Mundenheim 227:2314:15
export in Outlook 120 08529.01.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTSV Wernersberg28:2812:17
export in Outlook 120 09413.02.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTV Kirrweiler30:2312:12
export in Outlook 120 09919.02.200520:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3TSV Wernersberg32:2713:13
export in Outlook 120 10727.02.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTV Offenbach 233:2818:12
export in Outlook 120 11206.03.200518:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTSV Wernersberg28:3414:13
export in Outlook 120 11813.03.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.30:3216:16
export in Outlook 120 12602.04.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTS Rodalben27:3114:12
export in Outlook 120 12709.04.200520:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TSV Wernersberg33:2618:13

Seitenanfang


Spielberichte

TSV Freinsheim - TSV Wernersberg 32:38 (9:15)
Nach verhaltenem Start zeigten sich beide Mannschaften zunächst in gleichstarker Form. Aber nur bis zum 3:3 blieb es so. Wernersberg kam zusehend immer besser ins Spiel, ging in Führung und baute diese binnen weniger Minuten mit einer 5er-Serie zum 3:8 Vorsprung aus. Beim 6:13 sah es bereits nach einem klaren Wernersberger Sieg aus. Allerdings muß man anmerken, daß wenig Licht im Abwehrverhalten zu sehen war, die Verhinderung von Toren ging mit großen Anteilen auf das Konto von Nachwuchstorwart Jochen Christ, der das eine über andere mal großartig reagierte und so die klare Wernersberger Führung sicherstellte. Mit einer 9:15 Führung für die Gäste ging man in die Pause. Die zweite Halbzeit wurde geprägt von einer übergroßen Hektik. Zielgerechte Abwehr waren auf beiden Seiten Mangelware. Bezeichnend, daß innerhalb der zweiten dreißig Minuten sage und schreibe nicht weniger als 46 Tore fielen. Dieses Spiel schien nur noch Stürmer zu haben, die Abwehr versank total in der Versenkung. In dieser Phase konnte Wernersberg zwar seine Führung meist klar behaupten, hatte aber vor lauter Hektik fast übersehen, daß der Gegner nach dem 24:29 mit einer Dreier-Serie bis zum 27:29 heran kam.
(aus: , 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (7/5), Tobias Schneider (6), Mike Bachmann (5), Marcus Schuhmacher (5), Udo Ballmann (4), Sven Leonhardt (4), Ruwen Dienes (4/1), Marcel Schilling (3), Christian Schilling, Stefan Bachmann, Jochen Christ.
Strafen TSV Wernersberg: Christian Schilling (2-Minuten, Gelb), Sven Leonhardt (Gelb).
Schiedsrichter: Ohlinger, Scalici.

TSV Wernersberg - SG Asselheim-Kindenheim 31:18 (16:7)
Bereits nach wenigen Spielminuten lag der TSV mit 5:1 in Führung und es zeichnete sich schon zu diesem frühen Zeitpunkt ab, daß Wernersberg heute die dominierende Mannschaft auf der Spielfläche hatte. Dies ist allerdings auf dem Hintergrund zu sehen, daß der Gegner alles andere als stark war und es in dieser Klasse mit Sicherheit weitaus stärkere Teams gibt. Der TSV blieb ständig am Drücker und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Bis zum Halbzeitsignal war der Vorsprung bereits um 9 Zähler auf den Halbzeitstand von 16:7 angewachsen. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich nichts. Wernersberg dominiete weiter und vergrößerte den Abstand auf 15 Tore. 31:16 stand die Partie wenige Minuten vor Spielende. Verständlich, daß im Zeichen dieser eindeutigen Angelegenheit beim TSV kein Druck mehr da war und der SG eine kleine kosmetische Verbesserung gelang.
(aus: , 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (6), Ruwen Dienes (5), Jochen Schilling (4/2), Christian Heller (3), Marcel Schilling (3), Udo Ballmann (2), Marcus Schuhmacher (2), Mike Bachmann (2), Tobias Schneider (2), Stefan Bachmann, Jochen Christ.
Strafen TSV Wernersberg: Jochen Schilling (Rot, 2-Minuten (3x)), Mike Bachmann (2-Minuten), Sven Leonhardt (Gelb), Marcel Schilling (Gelb), Christian Heller (Gelb).
Schiedsrichter: Butzal, Starker.

VTV Mundenheim 2 - TSV Wernersberg 30:36 (14:17)
Beide Mannschaften zeigten ein schnelles Spiel, wobei der TSV leichte Vorteile hatte. Bis zum 11:11 lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf an Kopf Rennen. Wernersberg gelang es ab diesem Zeitpunkt noch einen Zahn zuzulegen, ging in Führung und baute diese kontinuierlich zum 14:17 Halbzeitstand aus. Auch im zweiten Abschnitt blieb der TSV am Drücker und behauptete seine Führung souverän. Der Abstand betrug hierbei meist 3-4 Tore. In der 45. Minute gelang es Wernersberg sogar den Vorsprung auf sechs Tore auszubauen. Im Zeichen des sich abzeichnenden sicheren Sieges wurde dann das Wernersberger Spiel etwas unkonzentriert und Mundenheim infolge stärker. Der Gastgeber holte auf. Als dann in der 51. Minute dem Gastgeber in Überzahlsituation der Anschluß bis auf zwei Zähler zum 27:29 gelang, drohe es noch einmal spannend zu werden. Der TSV erwies sich jedoch clever, hielt gegen und stellte den alten Abstand wieder her. Fünf Minuten vor Spielende betrug der Vorsprung sogar sieben Tore und alle Zweifel waren beseitigt. Einen großen Anteil am klaren Wernersberger Sieg hatten Sven Leonhardt und Jochen Schilling, beide zusammen erzielten nicht weniger als 20 Tore für den TSV.
(aus: , 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (11/4), Sven Leonhardt (9), Ruwen Dienes (5), Tobias Schneider (4), Marcus Schuhmacher (3), Marcel Schilling (2), Udo Ballmann, Mike Bachmann, Christian Heller, Stefan Bachmann, Jochen Christ.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten, Gelb), Sven Leonhardt (2-Minuten, Gelb), Jochen Schilling (2-Minuten, Gelb), Udo Ballmann (2-Minuten), Christian Heller (2-Minuten).
Schiedsrichter: Schneider, Kischko.

TSV Wernersberg - HF Annweiler 34:29 (15:12)
TSV Wernersberg: Jochen Schilling (8/2), Ruwen Dienes (7), Sven Leonhardt (6), Tobias Schneider (6), Marcus Schuhmacher (4), Udo Ballmann (1), Marcel Schilling (1), Christian Heller (1), Jochen Christ, Mike Bachmann, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Udo Ballmann (2-Minuten, Gelb), Mike Bachmann (2-Minuten), Ruwen Dienes (Gelb).
Schiedsrichter: Schuler, Jester.

TV Kirrweiler - TSV Wernersberg 32:21 (18:10)
TSV Wernersberg: Marcus Schuhmacher (6), Jochen Schilling (5/1), Sven Leonhardt (3), Udo Ballmann (2), Marcel Schilling (2), Christian Heller (1), Ruwen Dienes (1), Tobias Schneider (1), Stefan Bachmann, Jochen Christ, Mike Bachmann, Christian Schilling.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten (2x), Gelb), Marcus Schuhmacher (2-Minuten (2x)), Mike Bachmann (2-Minuten), Tobias Schneider (Gelb).
Schiedsrichter: Hehn, Kapfelsperger.

TSV Wernersberg - TSG Friesenheim 3 35:31 (20:15)
TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (11), Jochen Schilling (10/6), Marcus Schuhmacher (6), Ruwen Dienes (3), Christian Heller (2), Udo Ballmann (1), Tobias Schneider, Jochen Christ, Mike Bachmann, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten (2x)), Christian Heller (2-Minuten (2x)), Marcus Schuhmacher (2-Minuten), Sven Leonhardt (2-Minuten), Mike Bachmann (Gelb), Jochen Schilling (Gelb).
Schiedsrichter: Löffler, Schlee.

TV Offenbach 2 - TSV Wernersberg 26:22 (14:11)
TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (8), Jochen Schilling (5/2), Ruwen Dienes (3/1), Marcel Schilling (2), Sven Dausch (1), Christian Schilling (1), Christian Heller, Udo Ballmann, Mike Bachmann, Jochen Christ, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Sven Dausch (2-Minuten, Gelb), Christian Heller (2-Minuten), Mike Bachmann (Gelb), Ruwen Dienes (Gelb).
Schiedsrichter: Möhle, Sennhenn.

TSV Wernersberg - TG Waldsee 24:23 (13:11)
TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (12), Jochen Schilling (6/2), Sven Dausch (2), Marcel Schilling (1), Udo Ballmann (1), Ruwen Dienes (1), Christian Schilling, Jochen Christ, Mike Bachmann, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (Rot, 2-Minuten (3x)), Sven Leonhardt (2-Minuten, Gelb), Marcel Schilling (2-Minuten, Gelb), Udo Ballmann (2-Minuten), Sven Dausch (2-Minuten).
Schiedsrichter: Fuchs, Weber.

SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb. - TSV Wernersberg 30:28 (14:11)
Das Lokalderby gegen die SG Albersweiler-Ranschbach in der Löwensteinhalle Albersweiler am 28. November 2004 wurde von allen Seiten mit Spannung erwartet. Letzte Saison mit Hängen und Würgen den Klassenerhalt geschafft, spielt die SG diese Saison wesentlich besser auf, was ihr mit nunmehr 6 gewonnenen Spielen den 2. Tabellenplatz liefert. Der TSV verzeichnet mit 6 gewonnenen Spielen und 3 verlorenen einen guten 3. Tabellenplatz.
Bereits in den ersten vier Spielminuten fiehlen 4 Tore, was einen Zwischenstand von 2:2 unentschieden bedeutete. In der 5. Minute führte der TSV erstmalig (leider in dieser Partie auch einmalig) durch einen Treffer von Ruwen Dienes.
Die Führung konnte nicht ausgebaut werden. Die 11. Minute bedeutete für die SG bereits einen Vorsprung von 7:3. Die Führung durch die SG mit 2-3 Toren blieb durchgehend. Mit einem 14:11 gings in die Halbzeitpause.
In der 4. Minute der zweiten Halbzeit gelang der SG ein Ausbau des Vorsprungs auf 5 Tore, welcher durch den TSV bis zur 9. Minute auf 2 Tore verkürzt werden konnte. Die 21. Minute bedeute für die SG sogar einen Vorsprung von 6 Toren. Die drohende Niederlage vor Augen gab der TSV noch einmal alles und schaffte in der buchstäblich letzten Sekunde gegen eine immer schwächer werdende SG ein Endergebnis von 28:30.
Erwähnenswert an dieser Stelle Jungtorwart Jochen Christ der ein ums andere Mal hervorragend reagierte und so manchen 7-Meter (von denen es im Spiel auf beiden Seiten mehr als reichlich gab) halten konnte.
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (9/5), Ruwen Dienes (7/1), Marcus Schuhmacher (5), Sven Dausch (1), Sven Leonhardt (1), Marcel Schilling (1), Christian Heller, Udo Ballmann, Mike Bachmann, Stefan Bachmann, Jochen Christ.
Strafen TSV Wernersberg: Udo Ballmann (2-Minuten, Gelb), Mike Bachmann (2-Minuten), Ruwen Dienes (2-Minuten), Christian Heller (2-Minuten), Sven Leonhardt (Gelb).
Schiedsrichter: Cawein, Pfister.

TS Rodalben - TSV Wernersberg 25:24 (15:15)
Der TSV fand einen guten Einstieg ins Spiel und lag rasch 3:1 vorne. Durch ein schnelles Tempo und eine stabile Abwehr konnte der Vorsprung von 1-2 Toren lange Zeit konstant gehalten werden. Mit einem 11:12 ging erstmals die TSR in Führung. Unentschieden 15:15 gings in die Halbzeit. In der 2. Hälfte dominierte die TSR weitestgehend das Spiel und baute den Vorsprung zweimalig auf 4 Tore aus, mit Kampesgeist und Siegeswillen vom TSV immer wieder auf 1 Tor verkürzt. In den letzten 50 Sekunden bei einem knappen Spielstand von 24:25 wurde es noch einmal richtig spannend. Nach einem Foul an Jochen Schilling bekam der TSV einen Freiwurf zugesprochen. Da zwischenzeitlich die offizielle Spielzeit abgelaufen war, wurde ein direkter Freiwurf ausgeführt. Dieser glückte leider nicht. Der TSV verlor ein gutes Spiel ein Stück weit unverdient, da so manche Schiedsrichterentscheidung gegen Ende unverständlich erschien. Eine Punkteteilung wäre durchaus gerecht gewesen.
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

Priesters Reflexe und Schulzes Tore
Spitzenreiter TS Rodalben schlägt Verfolger TSV Wernersberg mit 25:24
Die TS Rodalben bleibt Spitzenreiter der Handball-Verbandsliga: Die TSR-Männer schlugen am Samstagabend den bisherigen Tabellendritten TSV Wernersberg vor 300 Zuschauern mit 25:24 (15:15).
„Gewonnen hat keineswegs der Bessere", sagte nach der Partie Wernersbergs Trainer Martin Götz, der „einige Entscheidungen der Schiedsrichter, besonders in den Schlussminuten, nicht nachvollziehen" konnte.
Eine richtige Entscheidung der Rodalber war die Taktik, den Spielmacher der Wernersberger, Sven Leonhardt, sofort nach dem Anpfiff durch Christoph Schiel in Manndeckung zu nehmen. Dennoch lagen die Gäste im ersten Durchgang immer wieder in Führung. Der sich steigernde Torwart Markus Priester und Spielertrainer Joachim Schulze mit fünf Toren in Folge sorgten in den ersten 20 Minuten dafür, dass die Turnerschaft am TSV dran blieb. Serdal Gödeglan schuf am Kreis die Freiräume für Schulze und handelte sich dabei gewisse einige blaue Flecken von den beiden größten Wernersbergern, Jochen Schilling und Sven Leonhardt, ein.
Rodalben stellte um, holte den glücklosen Markus Tretter vom Feld, brachte Jens Marchetti und Johannes Majer, der in der Abwehr gegen Schilling eine Riesenleistung bot. Die beiden jungen TSR-Spieler warfen nach einem 9:11-Rückstand in nur kurzer Zeit einen 14:12-Vorsprung heraus. Für den 15:15-Halbzeitstand sorgte der quirlige Wernersberger Markus Schuhmacher.
In der zweiten Halbzeit sahen die rund 300 vom Spiel begeisterten Zuschauer die TSR sogar mit 22:18 in Front. Doch die Freude währte nicht lange, denn Stefan Bachmann im TSV -Tor brachte nun die Rodalber mit seinen Paraden schier zum Verzweifeln, hielt zudem noch einen Siebenmeter von Frank Koprowski. Auf der anderen Seite zeigte auch Priester tolle Reflexe, konnte aber den 22:21-Anschlusstreffer durch Christian Heller nicht verhindern.
Gödeglan, Schulze und Florian Christ, der nicht wie gewohnt zur Entfaltung kam, brachten den Gastgeber gegen Ende des äußerst fairen Spiels zwar wieder mit 25:21 in Front, doch dann begann in der letzten Minute das große Zittern bei der TSR, deren Trainer Hubert Muck etwas überraschend in der heiklen Schlussphase den guten Schiel draußen ließ. Jochen Schilling traf zweimal hintereinander - nur noch 25:23. Der bis dahin von Schiel abgemeldete Sven Leonhardt verkürzte gar auf 25:24. Und Wernersberg kam noch einmal in Ballbesitz: Schilling windet sich halbrechts durch, wird von Majer mit einem Foul am Torwurf gehindert. Das Spiel ist eigentlich zu Ende. Doch der Freiwurf muss noch ausgeführt werden. Rubens Dienes nimmt den Ball, dreht sich um die TSR-Abwehr, kann so noch auf das Tor werfen, doch Priester krönt seine Leistung mit einer Fußabwehr.
„In der Abwehr haben wir das Spiel gewonnen. Vorne hat es etwas gehapert", zog der neunmal erfolgreiche TSR-Spielertrainer Schulze sein Fazit.
Beste Spieler: Priester, Schulze, Schiel - Bachmann, Schuhmacher, Schilling. Zeitstrafen: 3 - 5. Siebenmeter: 3 - 1. Zuschauer: 300. Schiedsrichter: Becker/Winterhoff (Spiesen-Elversberg).
(aus: www.rheinpfalz.de / Hubert Dreizehnter, 26.09.2005 22:49)

TS Rodalben: Priester - Schulze (9), Marchetti (5), Christ (3), Majer (3), Gödeglan (2), Koprowski (2/2), Schiel (1), Tretter, Frank..
TSV Wernersberg: Jochen Schilling (7/1), Marcus Schuhmacher (5), Sven Leonhardt (2), Ruwen Dienes (2), Christian Heller (1), Jochen Christ, Mike Bachmann, Stefan Bachmann, Sven Dausch.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten (2x), Gelb), Jochen Schilling (2-Minuten (2x), Gelb), Mike Bachmann (2-Minuten).
Schiedsrichter: A - Saar.

TSV Wernersberg - TSG Haßloch 2 33:39 (17:20)
TSV Wernersberg: Jochen Schilling (6), Ruwen Dienes (6), Marcus Schuhmacher (5), Sven Leonhardt (3), Christian Heller (3/1), Udo Ballmann, Sven Dausch, Jochen Christ, Stefan Bachmann, Christian Schilling.
Strafen TSV Wernersberg: Jochen Schilling (Disqualifikation2-Minuten (2x), Gelb), Sven Leonhardt (2-Minuten (2x)), Ruwen Dienes (2-Minuten, Gelb), Marcus Schuhmacher (2-Minuten), Sven Dausch (2-Minuten).
Schiedsrichter: Löffler, Schlee.

TSV Wernersberg - TSV Freinsheim 34:30 (15:16)
Bartholomä-Team bleibt im Keller
TSV Freinsheim unterliegt beim TSV Wernersberg 30:34
Das Kalenderjahr 2004 beendete das Verbandsliga-Team des TSV Freinsheim mit einer 30:34 (16:15)-Niederlage beim TSV Wernersberg . Während den Gastgebern nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder der Anschluss an die Tabellenspitze gelang, ist der TSV nach zwei Auswärtsniederlagen wieder auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht.
Für Freinsheim wäre mal wieder mehr möglich gewesen. Aufgrund des verletzungsbedingten Fehlens von Abwehrstratege und Kreisläufer Markus Gass stellte Trainer Markus Bartholomä die Abwehr von 6:0 auf 5:1 um. Als Kreisläufer fungierte neben Bartholomä der wieder genesene Torjäger Martin Buschsieper. Die vorgezogene Position wurde vom A-Jugendlichen Kai Best dank seiner Schnelligkeit sehr gut ausgefüllt, dahinter machten Alexander Müller, Alexander Zimpelmann und Michael Krieg dicht.
Da die Gastgeber weniger vom Mannschaftsspiel als von ihren „Eins-gegen-Eins-Aktionen" leben, hatte der TSV die Partie gut im Griff, führte nach 20 Minuten 12:8 und ging in der fairen Partie mit einer knappen 16:15-Führung in die Kabinen.

Schwindende Kräfte
Nach dem Wechsel begann Freinsheim wieder stark, erhöhte binnen zwei Minuten auf 18:15 und zehrte knapp eine Viertelstunde lang von diesem Vorsprung. Langsam aber sicher wurden die drei Rückraumspieler des TSV , Müller, Zimpelmann und Krieg, die fast durchspielen mussten, müde. Völlig von der Rolle präsentierte sich Jörg Leva, der sich in zwei Kurzeinsätzen zwei Zeitstrafen abholte und zwei Bälle verwarf. Dem A-Jugendlichen Florian Diwok fehlt es noch an Durchsetzungsvermögen. „Bei Jörg merkt man, dass er wegen seiner Schichtarbeit unregelmäßig trainiert. Florian muss sich noch an die etwas rauere Luft bei den Aktiven gewöhnen", erklärte Bartholomä.
Wernersberg kam wieder besser ins Spiel. Vor allem ihr Spielmacher Leonhardt überlief nun ein ums andere Mal die Abwehr des TSV . Nach 45 Minuten hatten die Gastgeber ausgeglichen (25:25), das Spiel kam in seine entscheidende Phase. „Wir standen nicht mehr so gut in der Deckung, das gegenseitige Aushelfen klappte aufgrund der schwindenden Kräfte einfach nicht mehr so gut", betrieb Alex Zimpelmann Ursachenforschung.
Freinsheim versuchte, die Partie mit der Brechstange an sich zu reißen. Anstatt an ihr effektives Kombinationsspiel anzuknüpfen, rieben sich die Spieler in Einzelaktionen auf. Vor allem Alex Müller übertrieb seine Soloauftritte. „Das soll verstehen wer will. Da ist man schon mit der Kraft am Ende und versucht sich in Einzelaktionen", war Bartholomä ob des Fehlverhaltens in der entscheidenden Phase fassungslos. Binnen sieben Minuten erhöhten die Gastgeber auf 32:26 und brachte den Sieg nach Hause. (rsc)
So spielten sie:
TSV Freinsheim: Becker - Krieg (7), Müller (5), Rückerl (1) , Leva, Reibold (1), Hetzel, Zimpelmann (3), Buschsieper (8), Best (4), Diwok, Bartholomä (1).
Zeitstrafen: 2-3 - Beste Spieler TSV Freinsheim: Becker, Buschsieper, Best - Zuschauer: 100.
(aus: www.rheinpfalz.de, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (6), Marcus Schuhmacher (6), Ruwen Dienes (6/2), Jochen Schilling (6), Marcel Schilling (2), Mike Bachmann (1), Christian Heller (1), Jochen Christ, Stefan Bachmann, Sven Dausch.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten, Gelb), Mike Bachmann (2-Minuten).
Schiedsrichter: A - Saar.

SG Asselheim-Kindenheim - TSV Wernersberg 31:32 (14:12)
Weitere Niederlage gegen den Tabellenführer
In einem sehr guten D-Jugendspiel, welches unter hervorragender Leitung des Schiedsrichters Herrn Pfister stand, konnten die Mädchen des TV 03 Wörth die Oberhand behalten. Die TSV Mädchen kamen mit der aggressiven 3:3 Deckung der Wörther Mädchen nicht zurecht. Konnte man sich dennoch einmal durchsetzen, so wurde der Wurf zu oft Beute der Torhüterin der Heimmannschaft. Insgesamt jedoch war den Zuschauern ein recht spannendes und bis zum Schluß offenes Spiel geboten worden, welches den glücklicheren Ausgang für den TV Wörth nahm. Leider konnten wir abermals 4 der 5 für uns gegebenen Siebenmeter nicht verwandeln, sodass man sich hiermit auch selbst um den Sieg brachte. Insgesamt gesehen ein verdienter Wörther Erfolg, durch den die Mädchen in der Pfalzligaplatziwerung auf den dritten Rang zurückrutschten.
(aus: M. G. / Tr., 26.09.2005 22:49)

Stark gespielt, unglücklich verloren
SG-Gegner Wernersberg erzielt kurz vor Schluss Siegestor
Äußerst knapp mit 31:32 (14:12) verlor die SG Asselheim/Kindenheim ihr Heimspiel in der Verbandsliga gegen den TSV Wernersberg . In der letzten Spielminute verpasste die Spielgemeinschaft ihren ersten Saisonpunktgewinn. Eine klare Leistungssteigerung war in der Spielweise der SG nach der Winterpause zu sehen. Gegen den Fünften der Liga war sie ein völlig gleichwertiger Gegner. In der ersten Halbzeit gab es zunächst einen stetigen Wechsel in der Führung. Nach dem 11:11 Ausgleich erzielte die SG die Treffer zur 14:12-Halbzeitführung. Auch im zweiten Abschnitt blieb es ein ganz enges Spiel. Wernersberg kam beim 18:18 zum Ausgleich. Dann wechselte die Führung ständig bis zum 31:30 für die Hausherren. „In dieser Situation haben wir es verpasst, den für uns entscheidenden Treffer zu erzielen", so SG-Abteilungsleiter Marc Hinkel, der trotz der 13. Niederlage im 13. Punktspiel einen deutlichen Aufwärtstrend seiner Mannschaft nach der doch recht schwachen Vorrunde erkennt. Wernersberg glich zum 31:31 aus und erzielte wenige Sekunden vor dem Spielende den recht glücklichen Siegestreffer.
(aus: www.rheinpfalz.de, 26.09.2005 22:49)

Ein glücklicher Sieg des TSV beim Tabellenletzten. Wernersberg führte im ersten Abschnitt zwar meist mit einem Treffer, hatte nach dem 11:12 allerdings auch im Angriff eine Häufung technischer Fehler. Im zweiten Abschnitt konnte sich der TSV etwas steigern, zeigte aber auch weiterhin eine völlig ungenügende Abwehrleistung. Nach wechselnder Führung gelang Wernersberg in letzter Minute der 31:31-Ausgleich und der Siegtreffer.
(aus: www.rheinpfalz.de, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (10/6), Sven Leonhardt (8), Marcus Schuhmacher (5), Stefan Bachmann (3), Christian Schilling (2), Sven Dausch (1), Mike Bachmann (1), Marcel Schilling (1), Ruwen Dienes (1), Christian Heller, André Schumacher, Jochen Christ.
Strafen TSV Wernersberg: Christian Heller (2-Minuten (2x)), Sven Leonhardt (2-Minuten, Gelb), Sven Dausch (2-Minuten, Gelb), Christian Schilling (2-Minuten), Stefan Bachmann (2-Minuten).
Schiedsrichter: Diemer, Spies.

TSV Wernersberg - VTV Mundenheim 2 27:23 (14:15)
In den Anfangsminuten bot sich den Zuschauern ein schnelles Spiel. Bereits in der 4. Minute führte der TSV mit 4:2. Die 6. Minute brachte bereits ein 4:4 und nach acht Spielminuten ging der VTV zum erstenmal mit 4:5 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt begann Mundenheim das Spiel immer stärker zu dominieren und baute den Vorsprung auf bis zu 5 Tore aus (in der 21. Minute 8:13). Dem TSV gelang es diesen Vorsprung zu verkürzen, so dass es mit einem 14:15 in die Halbzeit ging. Nach der Halbzeit baute der VTV den Vorsprung erneut auf 15:18 aus. Die 38. Minute markierte den Wendepunkt. Der TSV fand endlich zu seinem Spiel zurück und ging mit einem 19:18 in Führung. Rasch konnte die Führung auf 21:18, in der 45. Minute sogar auf 25:20 ausgebaut werden. Weiter als auf 3 Tore ließ der TSV den VTV nicht mehr an sich herankommen. 27:23 lautete der Endstand. Großen Anteil an dem Sieg hat wieder einmal Torwart Jochen Christ, der so manchen gegnerischen Torwurf entschärfen konnte und zudem einige 7-Meter hielt. Respekt auch an alle Feldspieler. Gute Leistung dem Spiel in der entscheidenden Phase die Wendung zu geben!
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (7/5), Sven Leonhardt (6), Ruwen Dienes (4), Marcus Schuhmacher (2), Sven Dausch (1), Marcel Schilling (1), Christian Schilling (1), Christian Heller (1), Mike Bachmann, Fred Götz, Jochen Christ.
Strafen TSV Wernersberg: Marcus Schuhmacher (2-Minuten (2x)), Sven Leonhardt (2-Minuten), Jochen Schilling (2-Minuten), Marcel Schilling (2-Minuten), Mike Bachmann (Gelb), Christian Heller (Gelb).
Schiedsrichter: Schneider, Schneider.

HF Annweiler - TSV Wernersberg 28:28 (12:17)
Rund 200 Zuschauer erwarteten das Lokalderby der HFA gegen den TSV mit Spannung. Zu Anfang war die Partie relativ ausgeglichen, auch wenn leichte Vorteile beim TSV zu erkennen waren. Mitte der ersten Halbzeit dominierte der TSV zusehends und brachte die HFA-Abwehr in Bedrängnis. Mit einem verdienten 17:12 konnte der TSV in die Halbzeit gehen. Nach der Pause ging es anders weiter als erwartet. Die Power des TSV wurde in der 2. Halbzeit vergebens gesucht. Innerhalb kürzester Zeit gelang es so den HFA den Vorsprung des TSV gewaltig schmälern, bei einem Stand von 23:23 dann sogar der Ausgleich. Die letzten Spielminuten gestalteten sich mehr als spannend, immer wieder wechselten sich beide Mannschaften mit einem hauchdünnen Vorsprung ab. Letzten Endes wurde es ein 28:28 unentschieden. An dieser Stelle einmal ein Wort an das Wernersberger Publikum: schade dass, gerade bei so einem zahlreichen Erscheinen, stimmungsmäßig so wenig zu holen ist. Wie schön haben doch die Annweilerer Fans demonstriert wie es klingen kann, die eigene Mannschaft zu unterstützen und hinter ihr zu stehen, unabhängig vom Spielergebnis.
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (8), Jochen Schilling (7/2), Sven Leonhardt (6), Marcus Schuhmacher (2), Mike Bachmann (1), Christian Heller (1), Sven Dausch, Marcel Schilling, Christian Schilling, Jochen Christ, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten (2x), Gelb), Marcus Schuhmacher (2-Minuten), Jochen Schilling (2-Minuten), Christian Heller (Gelb).
Schiedsrichter: Faust, Werner.

TSV Wernersberg - TV Kirrweiler 30:23 (12:12)
Der TSV fand einen besseren Einstieg ins Spiel und führte schnell mit 3 Toren. Die ersten vom TVK erzielten Tore waren 7-Meter. Beide Seiten vergaben einige Torchanchen, durch eine Stabilisierung der Kirrweilerer Abwehr näherte sich das Torverhältnis schnell an, die Führung wechselte jedoch ständig, so dass ein 12:12 den Halbzeitstand markierte. Nach der Halbzeit gelang es dem TSV relativ schnell sich durch einige schöne Konter von den Gegner abzusetzen. Ab diesem Zeitpunkt lief alles wesentlich runder. Abwehr und Angriff bildeten zeitweise eine gute Einheit und ermöglichten ein weiteres Absetzen vom Gegner. Technische Fehler und Ballverluste en masse seitens des TVK erleichterteten dem TSV die Arbeit zusätzlich. Gegen Ende wurde die Abwehr etwas vernachlässigt, so dass der TVK noch kleine, jedoch nur kosmetische, Veränderungen im Torverhältnis vornehmen konnte. Gute Leistung des insgesamt grippegeschwächten TSV!
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (10/4), Jan Burgard (4/3), Ruwen Dienes (3), Sven Leonhardt (3), Marcus Schuhmacher (3), Marcel Schilling (1), Sven Dausch (1), Christian Heller, Christian Schilling, Mike Bachmann, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (2-Minuten), Sven Dausch (Gelb), Jan Burgard (Gelb).
Schiedsrichter: A - Saar.

TSG Friesenheim 3 - TSV Wernersberg 32:27 (13:13)
TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (9), Jochen Schilling (7/1), Ruwen Dienes (5), Marcus Schuhmacher (3), Christian Schilling (1), Jochen Christ, Marcel Schilling, Christian Heller, Mike Bachmann, André Schumacher.
Strafen TSV Wernersberg: André Schumacher (Rot, 2-Minuten (3x)), Marcel Schilling (2-Minuten), Marcus Schuhmacher (Gelb), Christian Schilling (Gelb).
Schiedsrichter: Löffler, Schlee.

TSV Wernersberg - TV Offenbach 2 33:28 (18:12)
Bereits zu Beginn des Spieles war der Kampfesgeist und Siegeswille des TSV spürbar. Schnell zeigte sich, dass der TSV die überlegene Mannschaft war. Eine stabile und gut strukturierte Abwehr in Kombination mit einem gefährlichen und schnellen Angriff schaffte schnell einen beachtlichen Vorsprung. Der Halbzeitstand lautete 18:12. Auch in der zweiten Spielhälfte ließ der TSV nicht nach und spielte weiter konzentriert und treffsicher. Zudem gelang es weitestgehend die Konter, die dem TVO im Normalfall so manches Tor bescheren, zu unterbinden und ihm damit ein Stück weit die Gefährlichkeit zu nehmen. Mitte der zweiten Halbzeit konnte der Vorsprung sogar auf 10 Tore ausgebaut werden. Offenbach ging zur offenen Manndeckung über, wodurch die Gastgeber unverständlicherweise nervös wurden. Die Führung schmolz auf 3 Tore. Letztendlich behielt Wernersberg jedoch die Nerven und mit dem Endstand von 33:28 wurde eine geschlossen gute Mannschaftsleistung belohnt.
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

Sicher in der Abwehr und aggressiver im Angriff nutzen die Hausherren ihre wohl letzte Chance auf einen Aufstiegsplatz. Wernersberg war vor allem in Eins-gegen-Eins-Aktionen wesentlich durchsetzungsfähiger als der Tabellenzweite, der nicht die Mannschaft stellen konnte, die Spitzenreiter SG Albersweiler gedemütigt hatte. Spielstände: 2:2, 6:2, 10:6, 10:9, 18:12, 22:12. „Ein guter Torhüter alleine reicht nicht, um ein Spiel zu gewinnen", so TVO-Coach Carsten Welsch nach dem Spiel. Offenbach stellte seine Abwehr um und kam auch bis auf 26:23 (50.) heran. Doch die Schlussminuten gehörten wieder dem TSV , der sich im Vergleich zu den letzten Spielen deutlich steigerte.
(aus: rheinpfalz, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (7/1), Ruwen Dienes (6), Marcus Schuhmacher (4), Sven Leonhardt (4), Heiko Brandenburger (3), Marcel Schilling (2), Mike Bachmann (1), Sven Dausch, Jochen Christ, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Sven Dausch (2-Minuten (2x)), Marcus Schuhmacher (2-Minuten, Gelb), Heiko Brandenburger (2-Minuten), Sven Leonhardt (Gelb).
Schiedsrichter: Kullmer, Messemer.

TG Waldsee - TSV Wernersberg 28:34 (14:13)
Ein starker Auftakt bescherte dem TSV eine schnelle Führung. Fehlende Konzentration und Fehler in der Abwehr ließen die jedoch TG aufholen. Die Führung wechselte ständig und die TG konnte mit einem Tor Vorsprung 14:13 in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit spielte der TSV wesentlich konzentrierter auf. Die Abwehr stand gut und in Kombination mit einer guten Torwartleistung wurde der TG die Chance zu punkten oftmals genommen. Ein treffsicherer TSV-Angriff tat sein Übriges. Bis Mitte der zweiten Halbzeit konnte die TG dennoch relativ gut mithalten und lag mit nur 2 Toren zurück. Dem zusehends stärker werdenden TSV gelang es den Vorsprung auf 28:34 auszubauen und damit auch den Endspielstand zu markieren. Wie beim letzten Spiel war auch diesmal eine gute Gesamtmannschaftsleistung der ausschlaggebende Faktor für den Sieg.
(aus: NH, 26.09.2005 22:49)

TG Waldsee verliert zu Hause 28:34
Gegen den Tabellenvierten wäre gestern Abend in der Verbandsliga mehr für die TG Waldsee drin gewesen. Die ohne Volker Knörr und Jens Sperk angetretenen Hausherren waren eine Halbzeit lang die bessere Mannschaft, hatten den starken Gästerückraum gut im Griff. Benny Regenauer glich nach 1:3 Rückstand zum 5:5 aus. Christian Germann markierte kurz vor der Halbzeit das 14:12.Im zweiten Spielabschnitt wendete sich das Blatt. Die Abwehr verschob nicht mehr konsequent, Wernersberg fand immer wieder Lücken zum Durchbruch. Steffen Claus, in Hälfte eins starker Rückhalt seiner Mannschaft, sah sich immer mehr von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. Bis zur 45. Minute hielt die TG noch mit, lag mit zwei Toren zurück (20:22). Zwei Hinausstellungen gegen die Heimmannschaft ermöglichten es dem TSV , von 24:27 auf 24:30 davon zu ziehen (50. Minuten). Diesen Vorsprung spielten die Gäste ohne Mühe über die Zeit. (fkk)
(aus: DIE RHEINPFALZ- Regionalausgabe: Speyerer Rundschau -Nr.55 -Montag, den 07. März 2005 - Seite: Nr.23 , 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (7), Jochen Schilling (6/3), Heiko Brandenburger (5), Ruwen Dienes (5), Jan Burgard (5/3), Marcus Schuhmacher (4), Christian Heller (1), Sascha Ott, Christian Schilling, Mike Bachmann, Stefan Bachmann.
Strafen TSV Wernersberg: Christian Heller (2-Minuten, Gelb), Christian Schilling (2-Minuten), Jochen Schilling (Gelb), Jan Burgard (Gelb).
Schiedsrichter: Möhle, Sennhenn.

TSV Wernersberg - SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb. 30:32 (16:16)
Albersweiler/Hauenstein steigt auf
Eine Entscheidung ist gefallen: Die SG Albersweiler/Hauenstein/Ranschbach steht nach ihrem 32:30-Sieg beim TSV Wernersberg als Aufsteiger in die Handball-Pfalzliga fest.
250 Zuschauer erlebten, wie Wernersberg zu Beginn mächtig Tempo machte und in der ersten Viertelstunde eine fast hundertprozentige Chancenauswertung hatte, weil in der SG-Deckung die Zuordnung nicht stimmte. Trotzdem konnten sich die Hausherren nur eine 10:8-Führung erarbeiten. Gegen Ende der ersten Hälfte kam die SG auf und hätte mit einer Führung in die Kabine gehen müssen. Aber immer wieder stand TSV -Keeper Stefan Bachmann oder der Pfosten im Weg. Jan Burgard verwandelte einen Siebenmeter für den TSV zum 16:16. Beim 24:20 (44.) Mitte der zweiten Hälfte sah es wieder nach einem Wernersberger Heimsieg aus. Doch wieder ließen die Kräfte nach, was Trainer Martin Götz mit vielen Zeitstrafen gegen sein Team erklärte: „Ich war arg unglücklich über die Schiedsrichter, sie haben es in entscheidenden Phasen beeinflusst. 14 oder 15 Zeitstrafen habe ich noch nie erlebt, das schränkt die taktischen Möglichkeiten sehr ein." Nach dem 26:27 konnte Wernersberg noch zweimal ausgleichen. Am Ende feierten die Fans und Spieler der SG den Aufstieg. „ Wernersberg hat uns alles abverlangt", sagte SG-Trainer Heiko Pabst. „Wir wussten, dass wir geduldig auf unser Ziel hinarbeiten müssen. Meine Mannschaft hat die taktischen Vorgaben optimal umgesetzt und im entscheidenden Moment die Chance beim Schopf gepackt."
(aus: Rheinpfalz, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (8), Jochen Schilling (6/1), Marcus Schuhmacher (3), Jan Burgard (3/2), Mike Bachmann (2), Ruwen Dienes (1), Marcel Schilling, Stefan Bachmann, Christian Heller, Heiko Brandenburger, Christian Schilling.
Strafen TSV Wernersberg: Marcus Schuhmacher (Rot, 2-Minuten (3x)), Sven Leonhardt (2-Minuten (2x), Gelb), Jochen Schilling (2-Minuten (2x)), Ruwen Dienes (2-Minuten (2x)), Marcel Schilling (2-Minuten (2x)).
Schiedsrichter: A - Saar.

TSV Wernersberg - TS Rodalben 27:31 (14:12)
Torwart Priester ist mal wieder der Matchwinner
31:27-Sieg der TSR beim TSV Wernersberg - Keine Aufstiegschance mehr
Obwohl die TS Rodalben am Samstagabend beim TSV Wernersberg mit 31:27 (12:14) gewann, hat sie vor dem letzten Spieltag in der Handball-Verbandsliga keine Aufstiegschance mehr, da der Tabellenzweite TV Offenbach II erwartungsgemäß ebenfalls siegte. „Es war ein Prestigeduell, wobei unser Torhüter Markus Priester wieder einmal mehr der Matchwinner war", bilanzierte TSR-Spielertrainer Joachim Schulze die Partie in Annweiler. In der Tat: Vier Tempogegenstöße und zahlreiche weitere TSV -Möglichkeiten, insbesondere in der zweiten Hälfte, machte Rodalbens Schlussmann zunichte. Eine taktisch sehr gute Partie machte auch der erst 17-jährige Johannes Matheis, der als Manndecker Wernersbergs Regisseur Sven Leonhardt regelrecht aus dem Spiel nahm. Die stark ersatzgeschwächte Turnerschaft lagen in der ersten Halbzeit schon 4:8 zurück. Florian Christ glich dann in der 23. Minute zum 10:10 aus. Auch in der zweiten Halbzeit dominierten zunächst die Gastgeber, bis TSR-Trainer Hubert Muck besagten Johannes Matheis zu Sven Leonhardt beorderte. Nun „stotterte" der TSV -Motor. In der 38. Minute war es dann so weit: Christoph Schiel erzwang den 16:16-Ausgleich, und nur eine Minute später erzielte er per Siebenmeter die erste Führung seiner Mannschaft. Nun lief es bei der Turnerschaft. 18:16 durch Frank Koprowski, der endlich mal seine Chancen nutzte, 19:16 durch Florian Christ. Doch drei leichtsinnig von der TSR vergebene Möglichkeiten nutzten die Hausherren prompt zu drei Toren in Folge. Nach dem 22:22 war der Tabellendritte aus der Südwestpfalz - vor allem dank Torwart Markus Priester und eines glänzend aufgelegten Serdan Gödeoglan - auf der Siegerstraße. Die Hausherren zogen Mitte der zweiten Halbzeit in der anfänglich sehr fairen Partie andere Saiten auf. Jan Burgard und Hardy Christmann brachten eine Härte ins Spiel, die besonders Johannes Matheis und Felix Weishaar zu spüren bekamen. Eigentlich unnötig in einem Spiel, in dem bereits alles entschieden war.
(aus: Rheinpfalz, Hubert Dreizehnter, 26.09.2005 22:49)

TSV Wernersberg: Jochen Schilling (8/6), Sven Leonhardt (5), Ruwen Dienes (4/1), Marcus Schuhmacher (2), Christian Schilling (2), Marcel Schilling (1), Jan Burgard, Stefan Bachmann, Mike Bachmann, Klaus Burgard.
Strafen TSV Wernersberg: Ruwen Dienes (2-Minuten (2x)), Sven Leonhardt (2-Minuten), Jochen Schilling (2-Minuten), Jan Burgard (2-Minuten), Marcel Schilling (Gelb).
Schiedsrichter: Cawein, Pfister.

TSG Haßloch 2 - TSV Wernersberg 33:26 (18:13)
TSV Wernersberg: Jochen Schilling (12/4), Marcus Schuhmacher (4), Sven Leonhardt (3), Christian Schilling (2), Ruwen Dienes (2), Mike Bachmann (1), Marcel Schilling, Stefan Bachmann, Christian Heller.
Strafen TSV Wernersberg: Sven Leonhardt (2-Minuten, Gelb), Stefan Bachmann (2-Minuten), Mike Bachmann (2-Minuten), Marcus Schuhmacher (Gelb).
Schiedsrichter: Fuchs, Weber.

Seitenanfang


Gesamt-Tabelle mit direktem Vergleich

Direkter Vergleich
PlatzVereinSpielePunkte-
Plus
Punkte-
Minus
Tore-
Differenz
Tore-
Plus
Tore-
Minus
Punkte-
Plus
Punkte-
Minus
Tore-
Differenz
Tore-
Plus
Tore-
Minus
1SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.22 / 2233115964058100000
2TV Offenbach 222 / 2232129658348700000
3TS Rodalben22 / 2228163663059400000
4TSG Friesenheim 322 / 222519195755562216362
5TSV Wernersberg22 / 2225192065463422-16263
6TV Kirrweiler22 / 222321-1153754800000
7HF Annweiler22 / 222222-462462800000
8VTV Mundenheim 222 / 222123856155300000
9TSG Haßloch 222 / 222024462361900000
10TSV Freinsheim22 / 2218261059858800000
11TG Waldsee22 / 221727-2556659100000
12SG Asselheim-Kindenheim22 / 22044-21246567700000

Gesamt-Tabelle

PlatzVereinSpielePunkte-PlusPunkte-MinusTore-DifferenzTore-PlusTore-Minus
1SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.22 / 22331159640581
2TV Offenbach 222 / 22321296583487
3TS Rodalben22 / 22281636630594
4TSV Wernersberg22 / 22251920654634
5TSG Friesenheim 322 / 22251919575556
6TV Kirrweiler22 / 222321-11537548
7HF Annweiler22 / 222222-4624628
8VTV Mundenheim 222 / 2221238561553
9TSG Haßloch 222 / 2220244623619
10TSV Freinsheim22 / 22182610598588
11TG Waldsee22 / 221727-25566591
12SG Asselheim-Kindenheim22 / 22044-212465677

Heim-Tabelle

PlatzVereinSpielePunkte-PlusPunkte-MinusTore-DifferenzTore-PlusTore-Minus
1SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.11 / 1121155331276
2TV Offenbach 211 / 1119374297223
3TSG Haßloch 211 / 1116642327285
4TSV Wernersberg11 / 1116631338307
5TV Kirrweiler11 / 1116625268243
6TS Rodalben11 / 1115722315293
7TSG Friesenheim 311 / 1114824300276
8HF Annweiler11 / 1114813324311
9VTV Mundenheim 211 / 11121021286265
10TSV Freinsheim11 / 11111118312294
11TG Waldsee11 / 1111112303301
12SG Asselheim-Kindenheim11 / 11022-101240341

Gast-Tabelle

PlatzVereinSpielePunkte-PlusPunkte-MinusTore-DifferenzTore-PlusTore-Minus
1TV Offenbach 211 / 1113922286264
2TS Rodalben11 / 1113914315301
3SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.11 / 1112104309305
4TSG Friesenheim 311 / 111111-5275280
5TSV Wernersberg11 / 11913-11316327
6VTV Mundenheim 211 / 11913-13275288
7HF Annweiler11 / 11814-17300317
8TSV Freinsheim11 / 11715-8286294
9TV Kirrweiler11 / 11715-36269305
10TG Waldsee11 / 11616-27263290
11TSG Haßloch 211 / 11418-38296334
12SG Asselheim-Kindenheim11 / 11022-111225336

Seitenanfang


Spieler-Statistiken

NameSpieleinsätzeTor (7m)Tore pro Spielgelbe Kartengelbe Karten pro Spiel2-Minten-Strafen2-Minten-Strafen pro Spielrote Kartenrote Karten pro SpielDisqualifikationenDisqualifikationen pro SpielAusschlüsseAusschlüsse pro Spiel
Jochen Schilling23170 (64)7.39150.217130.56510.04310.04300
Sven Leonhardt22130 (0)5.90990.409120.545000000
Ruwen Dienes2289 (6)4.04580.364190.86410.0450000
Marcus Schuhmacher2079 (0)3.9530.15110.5510.050000
Marcel Schilling1924 (0)1.26330.15850.263000000
Tobias Schneider619 (0)3.16710.16700000000
Mike Bachmann2216 (0)0.72730.13670.318000000
Christian Heller1815 (1)0.83340.22280.444000000
Jan Burgard412 (8)320.510.25000000
Christian Schilling159 (0)0.620.13330.2000000
Sven Dausch127 (0)0.58340.33360.5000000
Stefan Bachmann213 (0)0.1430020.095000000
Fred Götz10 (0)00000000000
Matthias Martin10 (0)00000000000
Sascha Ott20 (0)00000000000
André Schumacher30 (0)0003110.3330000
Jochen Christ180 (0)00000000000

Seitenanfang


Pokal-Spiele

export in Outlook 2. Pfalz-Pokal Vorrunde: am 12.09.2004 um 18:00 Uhr in der Hauptschule Annweiler
TSV Wernersberg - TV Kirrweiler 12:23 (7:14)
TSV Wernersberg: .
TV Kirrweiler: .
Schiedsrichter: .
Zuschauer: .

Seitenanfang


Gesamter Ligaplan

Spiel-Nr. PfHVDatumUhrzeitKlasseHalleHeim-MannschaftGast-MannschaftErgebnisHalbzeit
export in Outlook 120 00118.09.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.20:278:15
export in Outlook 120 00218.09.200419:30Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTSV Wernersberg32:389:15
export in Outlook 120 00318.09.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTSG Friesenheim 324:1611:7
export in Outlook 120 00418.09.200420:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTV Offenbach 223:2310:13
export in Outlook 120 00518.09.200420:00Verbandsliga MännerSchulzentrum Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TG Waldsee26:249:14
export in Outlook 120 00618.09.200420:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTSG Haßloch 232:2318:12
export in Outlook 120 00725.09.200420:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3TS Rodalben25:2910:16
export in Outlook 120 00826.09.200416:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TV Kirrweiler31:2219:10
export in Outlook 120 00926.09.200418:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TSV Freinsheim27:2612:12
export in Outlook 120 01026.09.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergSG Asselheim-Kindenheim31:1816:7
export in Outlook 120 01126.09.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.VTV Mundenheim 220:158:12
export in Outlook 120 01226.09.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeHF Annweiler32:2915:14
export in Outlook 120 01302.10.200418:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3TV Offenbach 225:2513:13
export in Outlook 120 01402.10.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTG Waldsee29:1917:8
export in Outlook 120 01502.10.200420:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.34:2913:11
export in Outlook 120 01602.10.200420:00Verbandsliga MännerSchulzentrum (oT) Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TSV Wernersberg30:3614:17
export in Outlook 120 01702.10.200420:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTSV Freinsheim28:2216:10
export in Outlook 120 01809.10.200420:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2VTV Mundenheim 236:2717:11
export in Outlook 120 01910.10.200416:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TS Rodalben26:2214:10
export in Outlook 120 02010.10.200418:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimSG Asselheim-Kindenheim26:1614:10
export in Outlook 120 02110.10.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergHF Annweiler34:2915:12
export in Outlook 120 02210.10.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TV Kirrweiler33:3017:14
export in Outlook 120 02310.10.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTSG Friesenheim 327:2612:14
export in Outlook 120 02416.10.200418:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.27:2816:14
export in Outlook 120 02516.10.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTSV Wernersberg32:2118:10
export in Outlook 120 02616.10.200420:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTSG Haßloch 231:2916:16
export in Outlook 120 02716.10.200420:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenSG Asselheim-Kindenheim34:2114:12
export in Outlook 120 02817.10.200418:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TG Waldsee22:1913:10
export in Outlook 120 02917.10.200418:00Verbandsliga MännerSchulzentrum (oT) Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TSV Freinsheim26:2111:8
export in Outlook 120 03030.10.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimVTV Mundenheim 221:315:15
export in Outlook 120 03130.10.200419:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimHF Annweiler25:2813:13
export in Outlook 120 03231.10.200418:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TV Kirrweiler28:2013:11
export in Outlook 120 03331.10.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTSG Friesenheim 335:3120:15
export in Outlook 120 03431.10.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TV Offenbach 223:2311:12
export in Outlook 120 03531.10.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTS Rodalben30:3214:16
export in Outlook 120 03606.11.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTSV Freinsheim18:299:14
export in Outlook 120 03706.11.200420:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerSG Asselheim-Kindenheim37:2216:13
export in Outlook 120 03807.11.200415:45Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3TSG Haßloch 225:2415:13
export in Outlook 120 03907.11.200418:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TSV Wernersberg26:2214:11
export in Outlook 120 04007.11.200418:00Verbandsliga MännerFranz-Zang-Halle Ludwigshafen VTV Mundenheim 2TS Rodalben37:2714:13
export in Outlook 120 04114.11.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTSG Haßloch 216:326:15
export in Outlook 120 04214.11.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.26:3113:18
export in Outlook 120 04320.11.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTV Kirrweiler17:326:17
export in Outlook 120 04408.01.200520:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim VTV Mundenheim 2HF Annweiler26:2815:10
export in Outlook 120 04520.11.200420:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.31:3017:14
export in Outlook 120 04621.11.200416:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTSG Friesenheim 327:3111:13
export in Outlook 120 04721.11.200418:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TV Offenbach 235:3218:19
export in Outlook 120 04821.11.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTG Waldsee24:2313:11
export in Outlook 120 04927.11.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerVTV Mundenheim 224:1511:6
export in Outlook 120 05027.11.200420:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTS Rodalben29:3713:19
export in Outlook 120 05128.11.200415:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TSV Freinsheim19:207:11
export in Outlook 120 05228.11.200416:30Verbandsliga MännerDiesterwegschule Lu-Oggersheim TSG Friesenheim 3SG Asselheim-Kindenheim29:2514:15
export in Outlook 120 05328.11.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TSV Wernersberg30:2814:11
export in Outlook 120 05428.11.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTSG Haßloch 230:2612:16
export in Outlook 120 05504.12.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTV Offenbach 233:4313:21
export in Outlook 120 05604.12.200419:30Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTG Waldsee29:2813:15
export in Outlook 120 05704.12.200420:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTV Kirrweiler26:2612:13
export in Outlook 120 05804.12.200420:00Verbandsliga MännerSchulzentrum Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TSG Friesenheim 319:289:11
export in Outlook 120 05904.12.200420:00Verbandsliga MännerPfalzhalle Haßloch TSG Haßloch 2SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.29:2812:10
export in Outlook 120 06004.12.200420:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTSV Wernersberg25:2415:15
export in Outlook 120 06111.12.200420:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTS Rodalben27:2316:15
export in Outlook 120 06212.12.200416:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2VTV Mundenheim 224:1610:9
export in Outlook 120 06312.12.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTSG Haßloch 233:3917:20
export in Outlook 120 06412.12.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TSV Freinsheim30:2313:10
export in Outlook 120 06512.12.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeSG Asselheim-Kindenheim29:2413:13
export in Outlook 120 06619.12.200415:00Verbandsliga MännerGesamtschule Lu-Oggersheim TSG Friesenheim 3TV Kirrweiler24:1812:9
export in Outlook 120 06719.12.200418:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2HF Annweiler33:2118:13
export in Outlook 120 06819.12.200418:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeVTV Mundenheim 227:2817:16
export in Outlook 120 06919.12.200418:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.SG Asselheim-Kindenheim30:2016:11
export in Outlook 120 07019.12.200418:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTSV Freinsheim34:3015:16
export in Outlook 120 07119.12.200418:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TS Rodalben26:2713:12
export in Outlook 120 07215.01.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTSV Wernersberg31:3214:12
export in Outlook 120 07315.01.200520:00Verbandsliga MännerSchulzentrum Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.21:2710:11
export in Outlook 120 07415.01.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTG Waldsee26:2012:8
export in Outlook 120 07515.01.200520:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTV Offenbach 218:367:18
export in Outlook 120 07615.01.200520:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTSG Friesenheim 323:2314:13
export in Outlook 120 07716.01.200518:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTSG Haßloch 239:2319:9
export in Outlook 120 07822.01.200520:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTS Rodalben24:2415:11
export in Outlook 120 07923.01.200516:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TSG Friesenheim 320:2011:8
export in Outlook 120 08023.01.200518:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTV Kirrweiler23:2410:10
export in Outlook 120 08123.01.200518:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.HF Annweiler31:2816:16
export in Outlook 120 08223.01.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergVTV Mundenheim 227:2314:15
export in Outlook 120 08323.01.200518:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2SG Asselheim-Kindenheim32:2014:8
export in Outlook 120 08429.01.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTSV Freinsheim23:3111:17
export in Outlook 120 08529.01.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTSV Wernersberg28:2812:17
export in Outlook 120 08629.01.200520:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.18:254:7
export in Outlook 120 08729.01.200520:00Verbandsliga MännerGesamtschule Lu-Oggersheim TSG Friesenheim 3TG Waldsee32:2115:8
export in Outlook 120 08829.01.200520:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTV Offenbach 223:2412:11
export in Outlook 120 08930.01.200518:00Verbandsliga MännerFranz-Zang-Halle Ludwigshafen VTV Mundenheim 2TSG Haßloch 229:2716:18
export in Outlook 120 09012.02.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTS Rodalben22:3614:17
export in Outlook 120 09120.03.200516:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimVTV Mundenheim 225:3013:14
export in Outlook 120 09213.02.200518:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTV Offenbach 227:2313:11
export in Outlook 120 09313.02.200518:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TSG Friesenheim 334:2516:15
export in Outlook 120 09413.02.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTV Kirrweiler30:2312:12
export in Outlook 120 09513.02.200518:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2HF Annweiler34:3015:11
export in Outlook 120 09619.02.200520:00Verbandsliga MännerFranz-Zang-Halle Ludwigshafen VTV Mundenheim 2SG Asselheim-Kindenheim36:2419:11
export in Outlook 120 09719.02.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTSV Freinsheim37:3517:19
export in Outlook 120 09819.02.200520:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerTSG Haßloch 232:1915:10
export in Outlook 120 09919.02.200520:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3TSV Wernersberg32:2713:13
export in Outlook 120 10019.02.200520:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTG Waldsee26:3511:19
export in Outlook 120 10120.02.200518:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.34:2315:12
export in Outlook 120 10226.02.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimHF Annweiler23:2912:15
export in Outlook 120 10326.02.200520:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TSG Friesenheim 325:2610:13
export in Outlook 120 10426.02.200520:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTV Kirrweiler26:1811:11
export in Outlook 120 10526.02.200520:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenVTV Mundenheim 232:2914:13
export in Outlook 120 10627.02.200518:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TG Waldsee37:2318:9
export in Outlook 120 10727.02.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTV Offenbach 233:2818:12
export in Outlook 120 10805.03.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerVTV Mundenheim 224:3312:14
export in Outlook 120 10905.03.200520:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerSG Asselheim-Kindenheim22:1710:10
export in Outlook 120 11022.02.200520:15Verbandsliga MännerFranz-Zang-Halle Ludwigshafen TSG Friesenheim 3TSV Freinsheim28:2516:11
export in Outlook 120 11106.03.200518:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2TSG Haßloch 232:2017:13
export in Outlook 120 11206.03.200518:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTSV Wernersberg28:3414:13
export in Outlook 120 11306.03.200518:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TS Rodalben28:2713:12
export in Outlook 120 11412.03.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTSG Friesenheim 317:208:9
export in Outlook 120 11512.03.200519:30Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimTV Offenbach 224:2912:15
export in Outlook 120 11612.03.200520:00Verbandsliga MännerSchulzentrum Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TV Kirrweiler36:2318:11
export in Outlook 120 11712.03.200520:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenHF Annweiler30:2914:15
export in Outlook 120 11813.03.200518:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.30:3216:16
export in Outlook 120 11913.03.200518:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TG Waldsee22:2310:14
export in Outlook 120 12019.03.200517:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3HF Annweiler25:2613:11
export in Outlook 120 12116.04.200520:00Verbandsliga MännerReblandhalle Kirrweiler TV KirrweilerHF Annweiler24:2311:10
export in Outlook 120 12202.04.200520:00Verbandsliga MännerH.-Ries Halle Lu-Friesenheim TSG Friesenheim 3VTV Mundenheim 228:2810:13
export in Outlook 120 12302.04.200520:00Verbandsliga MännerQueichtalhalle Offenbach TV Offenbach 2SG Asselheim-Kindenheim30:1814:8
export in Outlook 120 12402.04.200520:00Verbandsliga MännerRheinauenhalle Waldsee TG WaldseeTSV Freinsheim24:247:11
export in Outlook 120 12502.04.200520:00Verbandsliga MännerLöwensteinhalle Albersweiler SG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.TSG Haßloch 235:3417:19
export in Outlook 120 12602.04.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler TSV WernersbergTS Rodalben27:3114:12
export in Outlook 120 12709.04.200520:00Verbandsliga MännerTSG-Sportzentrum Haßloch TSG Haßloch 2TSV Wernersberg33:2618:13
export in Outlook 120 12809.04.200520:00Verbandsliga MännerSporthalle Freinsheim TSV FreinsheimSG Albersw.-Hauenst.-Ranschb.35:2917:12
export in Outlook 120 12909.04.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Grünstadt SG Asselheim-KindenheimTG Waldsee17:288:11
export in Outlook 120 13009.04.200520:00Verbandsliga MännerSchulzentrum Lu-Mundenheim VTV Mundenheim 2TV Offenbach 2  
export in Outlook 120 13109.04.200520:00Verbandsliga MännerHauptschule Annweiler HF AnnweilerTSG Friesenheim 329:2915:15
export in Outlook 120 13209.04.200520:00Verbandsliga MännerTSR Sporthalle Rodalben TS RodalbenTV Kirrweiler31:3316:16

Seitenanfang